Direktsaft

Direktsaft ist eine Art von Fruchtsaft, der nach dem Pressen gefiltert, pasteurisiert und anschließend abgefüllt wird. Außerdem dürfen Hersteller natürliche Aromen zugeben, ohne dies auf dem Etikett erkenntlich zu machen.

Wenn das Abfüllen nicht direkt erfolgt, wird der Saft in großen Tanks steril gelagert, später erhitzt und abgefüllt. Aufgrund der hohen Lagerungs- und Transportkosten ist der Direktsaft in der Regel kostenaufwendiger als der Fruchtsaft aus Konzentrat.

Direktsaft in einer Kanne
Ein Krug mit Saft

Direktsaft und Fruchtsaft

Beide Fruchtsäfte bestehen zu 100 % aus Frucht. Es dürfen ihnen gemäß Gesetz keine Farb- und Konservierungsstoffe und kein Zucker zugesetzt werden. Hinzugefügte Vitamin-Zusätze müssen gekennzeichnet werden und bei Bio-Säften dürfen Vitamine gar nicht zugefügt werden.

Der Fruchtsaft aus Fruchtsaftkonzentrat im Vergleich zum Direktsaft entsteht in einem mehrstufigen Verarbeitungsprozess. Durch Erhitzen wird dem Saft Wasser entzogen. Das Volumen wird dadurch reduziert. Die übrigbleibende Masse ist das Fruchtsaft-Konzentrat. Außerdem wird das Aroma isoliert und ebenfalls aufgefangen. Vor der Auslieferung an die Lebensmittelhändler wird Konzentrat, Aroma und Wasser wieder zusammengefügt – je nach Bedarf mit oder ohne Fruchtfleisch.

Saft aus Konzentrat ist günstiger herzustellen. Die Transportkosten sind niedriger, da nur das Konzentrat und das Aroma verschifft werden, nicht aber das Wasser. Bei Saftimporten aus Florida, Mexiko, Spanien, Brasilien oder China rechnet sich das. Bei Saft aus heimischen Früchten können die Hersteller Lagerkosten sparen. Dies ist gut für die Kunden. Saft aus Konzentrat gibt es ca. 30 – 50 % günstiger zu kaufen als die Direktsaft-Alternative.

Der Direktsaft ist trotz weniger Verarbeitung nach Expertenmeinung nicht unbedingt gesünder und geschmacklich besser als der Saft aus Konzentrat.

Aus Analysen im Labor ging hervor, dass auch Konzentrat volles Aroma anbietet. Dies wird ebenfalls aus Geschmackstests bestätigt.

Die Texte werden von Mitarbeitern der Firma Sanpuro verfasst und verwaltet.

(Visited 25 times, 1 visits today)