Traubensaft

Traubensaft wird aus Weintrauben gewonnen und ist ein Saft mit vielen wertvollen Nährstoffen. Er zählt zu den ältesten Säften, da bereits die alten Römer ihn getrunken haben. Allerdings bevorzugten sie den Wein und nicht den unvergorenen Saft. Im 19. Jahrhundert wurde die „Pasteurisation“ erfunden. Dieses Verfahren verhindert, dass aus Traubensaft, Wein gewonnen wird.

Ein Glas mit Traubensaft
Traubensaft in einem Glas

Traubensaftherstellung

Die Trauben werden Mitte September mit Maschinen geerntet, da es per Hand ein zu hoher Aufwand und auch relativ kostspielig wäre. Danach entfernt man alle Blätter und Stängel maschinell. Anschließend kommt es zu einer Zerkleinerung und Erhitzung der Trauben auf 60 Grad. Um beim Pressen des Saftes möglichst viel Saft und eine gute Farbe zu erzielen, wird eine Presshilfe beigefügt. Anschließend filtert man den Traubensaft so, dass möglichst wenige Feststoffe enthalten sind. Zuletzt wird der Saft für eine Minute auf etwa 85 Grad erhitzt und danach auf ungefähr -1 Grad abgekühlt. Es gibt noch einige weitere Methoden, wie man aus Trauben den Saft herstellen kann. Zum einen durch die Kaltpressung und auch durch die Saftherstellung aus dem Konzentrat. Bei der ersten Variante werden die Trauben nicht erhitzt, wodurch keine Nährstoffverluste entstehen. Bei der Saftherstellung aus Konzentrat presst man den Saft normal oder kalt und im Anschluss wird das Wasser entzogen. Diese Methode verwendet man meistens, wenn der Saft in ein weit entferntes Land exportiert werden soll, da das Konzentrat weniger Platz als normaler Saft benötigt und kostengünstiger ist. Vor dem Verkauf werden Wasser und einige Vitamine hinzugefügt, sodass der Saft die gleichen Eigenschaften wie vorher aufweist.

Gesundheitliche Vorteile durch Traubensaft

Traubensaft und Trauben haben einige Eigenschaften, welche gesundheitliche Vorteile mit sich bringen können. Der Traubensaft kann einige Antioxidantien enthalten, mit denen man den Blutdruck senken kann. Aber auch zu Vorbeugung von Prostatakrebs kann Traubensaft helfen. Denn dieser kann unter anderem auch entzündungshemmende Eigenschaften besitzen.

Die Texte werden von Mitarbeitern der Firma Sanpuro verfasst und verwaltet.

(Visited 30 times, 1 visits today)